Skip to main content

Lernen Sie die besten Vorteile von einem Gewächshaus kennen

Vorteile Gewächshaus

Zwar haben Gewächshäuser auch Nachteile, aber die Vorteile von einem Gewächshaus überwiegen meiner Meinung nach. Die besten Vorteile von einem Gewächshaus habe ich in diesem Ratgeber-Punkt aufgeschrieben, um diese 

Ihnen noch einmal nahe zu bringen, welche dieses sind.

Etwas eigenes erreichen 

Das Gärtnern in einem Gewächshaus ist gerade in unserer heutigen Zeit, immer mehr interessant, wenn man einmal die Preise für Bioware sieht und nicht konventionelle Zuchtware kaufen möchte. Auch wenn ein Gewächshaus immer noch ein etwas altbackenes Image hat, so sollte sich dennoch jeder Gartenbesitzer über diese Möglichkeit der Pflanzenbehandlung, Gedanken machen.

Gewächshaus Vorteil: Eigenes Obst, Gemüse oder Blumen

Große Vielfalt dank Globalisierung

Durch die absolute Globalisierung ist es nahezu zu jedem Zeitpunkt und in fast allen westlichen Ländern, die Früchte zu erhalten, die man gerne kaufen möchte. Man fährt zum nächsten ausgewählten Supermarkt und kauft sie sich dort. Dank heutiger Transportmöglichkeiten ist es nahezu möglich, von jedem zivilisierten Fleck dieser Erde entsprechende Gemüse und Obstsorten zu beziehen. Bohnen aus Kenia, Tomaten aus Spanien etc. Die Liste würde sich endlos fortführen lassen.

Das alles spricht doch eigentlich alles gegen eine eigene Aufzucht, warum spreche ich dieses dann an? Nun, alles hat Vor- und Nachteile. Auch die schnelle und vorhandene Verfügbarkeit, dieser Gemüse- bzw. Obstsorten, welcher durchaus als Vorteil anzusehen ist, hat natürlich einen Nachteil.

Durch die vielen Transporte entsteht ein ökonomisches Desaster. Es entstehen immer mehr Gase durch die Verbrennung der Fossilen Brennstoffe  welche in die Atmosphäre abgelassen werden und diese elementar zerstören. Das Ausmaß dieser Handlungen ist ohne Frage schon erkennbar. Man kann für die Zukunft überhaupt noch nicht abzusehen, was alles noch auf uns zukommt. Es kann sogar viel schlimmer werden, als wir eigentlich vermuten.

Nummer 1 der Gewächshaus Vorteile: Eine bessere ökologische Bilanz und Klima

Der nächste Punkt ist der Handel. Dadurch das immer mehr für westliche Konzerne hergestellt wird, existiert immer weniger Platz für die heimischen Bauern, so das diese über kurz oder lang vom heimischen Markt verdrängt werden, was zur Folge hat, das diese Bauern arbeitslos werden und in Not geraten. Zumindest kann man ein wenig diesen Konzernen entgegensetzen.

Nummer 2 der Gewächshaus Vorteile: Stärkung der regionalen Anbieter

Krank durch Gemüse und Obst ?

Zum Schluß noch der Gesundheitsaspekt. Die zahlreichen Pflanzenschutzmittel und andere Pestizide welche bei der konventionellen Herstellung von Obst und Gemüse eingesetzt werden, wirken sich auch auf unsere Gesundheit aus und nicht nur auf die der Umwelt . Wer diese Pestizide und Gifte in Übermaß zu sich nimmt, wird auf Dauer krank. Da hilft auch dann das Abwaschen dieser Produkte nur bedingt.

Gerade wer sich gesund ernähren will greift gerne zu Gemüse und Obst, In der Hoffnung etwas gutes für seinen Körper zu tun, kann es aber bei solchen Produkten eher das Gegenteilige eintreffen. Ob das nun wissenschaftlich bewiesen ist? Nein, ich will auch nicht grundsätzlich Obst und Gemüse schlecht machen, man sollte nur beachten welches Obst und Gemüse man zu sich nimmt.

Im Grunde genommen gerät manchmal sogar Bioware in den Verruf, das diese mit Pestiziden und anderen Schädlingsbekämpfungsmitteln bespritzt wurden.

So das es eigentlich nur einen Entschluss zulässt, das man lieber Obst und Gemüse selber hochziehen sollte und  mit einem Gewächshaus ist dieses durchaus möglich zu erreichen.

Nummer 3 der Gewächshaus Vorteile: Gesünder leben

Frische und Arbeit kein Paradoxum

Man glaubt es kaum, ja sogar Südfrüchte lassen sich in einem Gewächshaus ziehen. Frische Früchte und frisches Gemüse zu ernten ist nie einfacher als heute. Auch wenn viele Leute aufgrund der Bequemlichkeit sich ein Gewächshaus nicht vorstellen können. Wer erst einmal in den Genuß von selbst hochgezogenem Obst oder Gemüse kommt, wird vieles überdenken.

Klar, ein Gewächshaus bedeutet auch Arbeit, aber die eigene Ernte wird das belohnen und wenn man die ganzen oben genannten Nachteile bzw-. Vorteile gegenüberstellt, ergibt sich eigentlich die Frage nicht mehr, ob man ein Gewächshaus besitzen sollte oder nicht.

Nur positive Dinge ?

Sich für ein Gewächshaus zu entscheiden bedeutet auch, sich für eine ökologische und soziale Komponente zu entscheiden. Sie ernten Früchte und Gemüse aus Ihrem eigenen Garten, ohne das ein Bauer in Afrika oder sonst wo, darunter leidet. Ohne das die Umwelt darunter leidet und ohne das vielleicht sogar auch Ihre eigene Gesundheit darunter leidet.

Im Gegenteil viele Gärtner berichten, sogar das ein Gewächshaus Gesundheitsfördernd ist, weil es bei ihnen den Streß abgebaut hat, was positiv gegenüber Burnout, Depressionen und was noch alles mit dem Faktor Streß zu tun hat.

Außerdem kann ein Gewächshaus jede Menge Spaß machen, wenn Sie sehen wie Ihre Pflanzen wachsen und gedeihen, motiviert dieses zusätzlich die Ernte irgendwann einzufahren und davon zu profitieren.

Glauben Sie mir, der Geschmack von selbst gezogenen Gemüse und Obst ist einmalig und absolut nicht zu vergleichen mit den Supermarktprodukten. Tomaten welche Sie selber gezogen haben, haben einen viel intensiveren tomatigeren Geschmack, als das Pendant aus dem Supermarkt welche oftmals nur noch nach Wasser schmeckt.

Selbst Bioware aus dem Supermarkt, kann meiner Meinung nach nicht mit der eigenen Zucht mithalten.

Nummer 4 der Gewächshaus Vorteile: Ein  besserer Geschmack der Ware und nicht nur das !

Ihre Zukunft als Gartenexperte

Eine breite Palette an existierenden Früchten und Gemüse aus dem Supermarkt, können Sie zweifelsohne auch in Ihrem Gewächshaus hochziehen. Diese und sogar noch mehr, welche es gar nicht im Supermarkt zu kaufen gibt.

Exotische Früchte und Gemüsesorten sind ebenfalls möglich im Gewächshaus hochzuziehen. Ein bißchen Experimentier- und Forscherdrang kann dabei durchaus helfen und manchmal macht dieses sogar den Reiz aus.

Ein Gewächshaus kann Ihnen damit die Welt zu Füßen legen, ohne das Sie schädlichen CO² produzieren, wie es sonst wäre, wenn Sie Ihre Produkte im Supermarkt kaufen würden. Sie erweitern Ihren Horizont ungemein, dank dem Gewächshaus bis hin zum Expertenstatus.

Ein hohes Ansehen in diesem Bereich wäre die Folge. Vor allem wenn Sie Früchte auf den Tisch stellen, wo andere vielleicht noch nicht einmal den Namen kennen.

Nummer 5 der Gewächshaus Vorteile: Ihr Ruf als Experte

Nur kein Streß 

Auch wenn es schwierig erscheint ein Gewächshaus zu betreiben und viele mit Ausreden arbeiten, warum Sie kein Gewächshaus betreiben können, so kann ich sagen Ausreden sind hier fehl am Platz. Aussagen wie „keine Zeit“, „kein Platz“ oder sonst irgendwas, bedeutet im Grunde genommen entweder Angst vor Neuem oder man muß sich aus der Komfortzone bewegen.

Wir haben alle sicherlich trotz des ganzen Automatismus wenig Zeit, oder gerade deswegen?

Dennoch wer Zeit in einem Gewächshaus verbringt, der wird dieses als früher oder später als Vorteil ansehen, sich die Zeit dafür zu nehmen. Einige meinen sogar es hätte therapeutische Aspekte, was ich allerdings nicht bejahen aber auch nicht verneinen möchte. Ich hatte aber bereits davon gehört. Durchaus kann ein Gewächshaus dafür sorgen, das man nach einem anstrengenden Arbeitstag etwas entspannen kann und den Streß des Alltags vergisst.

In der Tat ist es so, das die Pflege von Pflanzen durchaus hilfreich gegen Depressionen und Angstzustände sein kann. Dieses haben viele Gärtner bereits erfahren. Aber durch ein Gewächshaus kann man diese Gartenpflege sogar bei jedem Wetter genießen und so etwas das ganze Jahr für seine Gesundheit tun, bzw. seine Gesundheit pflegen.

Nummer 6 der Gewächshaus Vorteile: Gesundheitsfördernd-/pflegend

Die Kinder sollen lernen…

Wenn Sie Kinder haben, was gibt es besseres wenn diese zusammen mit Ihnen im Gewächshaus gärtnern. Mal ganz abgesehen von der Zeit die Sie mit Ihren Kindern verbringen, lernen diese etwas nebenbei und man kann viel von Ihren Kindern im Gespräch erfahren. Diese Gewächshaus-Zeit kann etwas ganz besonderes in Ihrer Familienfreizeit bedeuten.

Bieten Sie Ihren Kindern entsprechend einen eigenen Platz an, an dem dieses seine eigenen Pflanzen ziehen kann. Kinder mit etwas Forschergeist, werden begeistert und Ihnen dankbar sein. Biologie mit all seinen Facetten um Pflanzen und Insekten im praktischen Sinne erfahren. Das ist es, was auch ein Gewächshaus ausmachen kann.

Nummer 7 der Gewächshaus Vorteile: Positive Familienfreizeit

Aber nicht nur das. Sie und Ihr Kind können auch viel über Chemie und Elektronik lernen, welche durchaus auch in einem Gewächshaus angewandt wird. Wenn ich hier von Chemie spreche, dann meine ich umweltverträgliche organische Chemie.

Eine Wissenschaft nicht ganz unwichtig für die Zukunft denke ich. Die Elektronik inkludiert auch die Arbeiten mit dem entsprechenden Werkzeugen und Instrumenten, welche nötig sind, um die Elektronik vielleicht erst einmal zum laufen zu bringen. Oder der Aufbau von Bewässerungsrohre sind ebenfalls Kenntnisse, welches ein Kind aber auch Sie lernen können

Ein Gewächshaus kann für Kinder extrem motivierend für die Schule sein, wenn es Aufgaben versteht, welches es in der Schule nicht verstanden hat und somit die Zusammenhänge. Das erhaltene Wissen ist absolut vorteilig wenn es vielleicht um Physik, Chemie oder Biologie handelt. Natürlich auch die handwerklichen Fächer sind davon betroffen.

Nummer 8 der Gewächshaus Vorteile: Wissen und Kenntnisse erfahren

Happy Happy Familie …

Ein Gewächshaus kann viele Familienmitglieder glücklich machen und helfen. Nachdem ich diese ganzen Vorteile aufgezählt habe, will ich nicht verheimlichen, das ein solches Gewächshaus auch Nachteile hat. Zum einen sind dort die Kosten, die bei der Anschaffung und Betrieb eines Gewächshauses anfallen. Des weiteren ist natürlich auch der Arbeits- und Zeiteinsatz zu beachten. Doch dieses war es dann auch schon.

Wenn man nun die besten Vorteile eines Gewächshauses gegenüber den Nachteilen eines Gewächshauses stellt, lohnt es sich immer ein solches Gewächshaus zu betreiben. Außerdem erscheinen einem Vorteile, die ich persönlich momentan noch gar nicht sehen kann und es ist auch der eigenen Persönlichkeit geschuldet in wie weit man etwas als Vorteil oder Nachteil ansieht. Die Aufzählung beinhaltet auch keine Bewertung. Jede Person hat andere Aspekte welcher dieser Vorteile für einen wichtig sind. Daher seht es als das was es ist, Information.

Alle aufgezählten Vorteile sind wesentlicher Natur und vielleicht erkennen Sie weitere, die ich hier noch nicht aufgeführt habe. Lassen Sie mich diese doch auch wissen, das gleiche gilt natürlich auch für Nachteile.

Zur besseren Übersicht hier noch einmal meine gefühlten Nachteile:

  • Kosten für Anschaffung und Betrieb
  • Investition in Zeit und Arbeit für die Vorbereitung, eventuell den Aufbau und den Betrieb eines Gewächshauses

Wenn Sie auch hier noch weitere kennen, so lassen Sie es mich auch hier wissen.

Ich würde mich freuen.

Sie lasen den Ratgeberteil „Lernen Sie die besten Vorteile eines Gewächshauses kennen“