Die Belüftung Ihres Gewächshauses

Ein paar Informationen zur frschen Luft muss sein

Alle Lebewesen brauchen Luft zum Leben, denn ohne Luft existiert keine Lebensgrundlage.  Dabei ist es nun egal, ob es sich um Mensch, Tier oder Pflanzen handel.  In unserem Fall bedeutet es, aufgrund der Seitenthematik Gewächshauszubehör Belüftung,  das Ihre Pflanzen in Ihrem Gewächshaus dringend frische Luft benötigen, damit diese nicht krank werden.

Welche Arten von Krankheiten bilden sich aus Belüftungsmangel?

Kein Gärtner möchte das seine Pflanzen krank werden, aber genau das wäre der Fall, wenn nicht ordnungsgemäß das Gewächshaus gelüftet wird. Dabei ist der Aufwand doch eigentlich sehr gering. Der Einsatz von Belüftungssystemen ist möglich, um Pflanzenkrankheiten zu umgehen. Ohne Belüftung werden Ihre Pflanzen krank, es passiert folgendes Szenario.

Die Luft im Gewächshaus wird immer wärmer und kann nicht mehr ordentlich entweichen es entsteht ein ungünstiges Klima, in dem sich Ihre Pflanzen nicht mehr wohlfühlen. Auch Pflanzen besitzen eine Wohlfühltemperatur. Diese richtet sich nach Art der Pflanze. Man sollte sich vorab informieren.


Temperaturen

OK, ab durchschnittlich ca. 28 Grad Celsius verlangsamt sich die Fotosynthese Ihrer Pflanzen und damit die Wachstumsgeschwindigkeit. Ab 40 Grad wird es dann für Ihre Pflanzen gefährlich. Es besteht die Gefahr, bei länger anhaltender Hitze von 40 Grad Celsius und mehr, den Totalverlust Ihrer Pflanze. Dieses geschieht da Ihre Pflanzen keine Nährstoffe mehr aufnehmen können.

Aufgrund der höheren Wärme im Gewächshaus und in der Regel den niedrigeren Temperaturen außerhalb, kommt dann vermutlich auch noch zu Feuchtigkeitsproblemen, welche Ihren Pflanzen zusätzlich auch noch schaden können. Die daraus resultierenden Krankheiten können Mehltau und Schimmel sein. Ein nicht schöne Vorstellung für Ihre Pflanzen.

 
Fazit:
Alle diese Horrorszenarien für uns Gärtner können mit wenig Einsatz von entweder Arbeit oder Geld umgangen werden.  Dabei wird in der Regel der Einsatz von Lüftern genommen. Man kann die Hitze im Gewächshaus aber auch mit Schattiernetze mindern. Der Einsatz von beiden holt natürlich das Optimum heraus.
 

 
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.