Skip to main content

Die Frühbeete für den Garten 

Was sind überhaupt Frühbeete?

Wer sich Frühbeete für seinen Garten interessiert, der weiß in der Regel bereits um was es für eine Art von Gewächshaus es sich handelt. Wer dieses nicht weiß, dem werde ich es nun versuchen zu erklären.

Das Frühbe

Selbstgebautes Frühbeet aus Holz und Kunststoff mit Salat im Vordergrund

Ein Frühbeeet für Garten zu kaufen, bedeutet die Gartensaison schneller starten zu können.

et ist ein Beet, welches recht früh im Jahr schon bepflanzt werden kann, ohne das die Pflanzen Schaden nehmen. Dieses liegt hauptsächlich daran, das dieses Beet in einem geschlossenen Kasten steht. Die Ähnlichkeit zu Gewächshaus, war der Grund warum ich dieses ebenfalls auf meiner Gewächshaus Ratgeber Seite eingestellt habe.

Dank des geschlossenen Bereiches ist es so möglich, Pflanzen aufzuziehen ohne das möglicher Frost oder andere Ausseneinwirkungen durch Tierbefall, wie Vögel, Schnecken etc., die Pflanze  schädigen und somit in einem ordnungsgemäßen Zustand aufwachsen kann.

Eine solche Anzucht geschieht vielfach im Frühjahr, wodurch es noch mitunter zu kalten Tagen kommen kann. Aus diesem Grunde existieren eigentlich auch zwei verschiedene Arten von Frühbeeten. Zum einen gibt es die kalten Frühbeete und zum anderen die warmen Frühbeete. Diese besitzen eine „Heizung“ welche aber keine klassische Heizung besitzt, wie wir es vielleicht kennen, sondern eine natürliche Heizung beinhaltet.

Wie funktioniert ein warmes Frühbeet

DIese natürliche „Heizung“ beruht auf den Einsatz von Mist. Daher wird ein solches warmes Frühbeet auch oftmals Mistbeet genannt.  Dieser Prozess basiert auf Mikrobiologie.

Die meist benutzte Variante ist aber dennoch die kalte Variante.  Baulich verändert sich ja eigentlich auch nicht viel. Es fehlt lediglich der Mist.

Ein besonderes Gewächshaus

Wenn wir uns die baulichen Aspekten anschauen, so könnte man hier von einem kleinen Gewächshaus sprechen, welches eigentlich nur zum Aufziehen von Pflanzen gedacht ist.  In der Regel sind diese Frühbeete daher auch nicht sonderlich groß.  Oftmals nicht größer als 2 qm und nicht höher als ein Meter, sind diese im Privatbereich anzufinden.

Die am meisten verwendeten Rahmen-Materialien sind entweder Holz oder Aluminium. Als Abdeckung wird gerne Polycarbonat oder speziell behandeltes Glas verwendet.

Um bei den Abdeckungen zu bleiben so, sollte erwähnt werden, das diese sich öffnen lassen. Dieses ist wichtig damit innerhalb des Beetes eine Luftzufuhr stattfinden kann. Besonders ist dieses bei warmen Frühbeeten wichtig oder  bei Frühbeeten mit elektrischer Heizung.

Fazit und Anmerkungen zum Frühbeet

Ein Frühbeet kann vieles einfacher und besser machen. Es verlängert die Zeit der Pflanzen um ordentlich zu wachsen, über die natürliche Zeit hinaus. Es ist ratsam sich Gedanken zu machen um welches Frühbeet man sich entscheiden will.

Dabei rede ich nicht in erster Linie für welche Art man sich entscheidetet wie kalte oder warme Frühbeete, sondern vielmehr welches Material will man verwenden? Läßt sich ein solches Frühbeet auch bei Bedarf wieder abbauen? Mit oder ohne Heiung?

Erst wenn man sich darüber Gedanken gemacht hat, sollte man sich ein Frühbeet zulegen. Auch wenn die Frühbeete im Vergleich zu herkömmlichen Gewächshäuser nur ein Bruchteil kosten, so sind dieses doch Kosten.  Dann besser gar keins kaufen als das falsche.


 

Ein paar passende relevante Blogbeiträge zum Thema Frühbeet